Arbeitsrecht

Kündigungsschutzklage

Für den Fall, dass Sie eine Kündigung von Ihrem Arbeitgeber erhalten haben, ist EILE geboten, wenn Sie sich entschlossen haben, gegen die Kündigung vorzugehen.
Bei einer Kündigung müssen Sie schnell handeln und einen Anwalt aufsuchen, der prüft, ob die Kündigung wirksam ist.

In den seltensten Fällen ist die Kündigung des Arbeitgebers rechtmäßig. Auf Grund dessen ist es wichtig, dass Sie von einem Anwalt prüfen lassen, ob der Arbeitgeber alle Voraussetzungen für eine wirksame Kündigung eingehalten hat.

Die Erhebung einer Kündigungsschutzklage ist nur 3 Wochen nach Zugang der Kündigung möglich.

Ist diese Frist erst einmal verstrichen, habe Sie die Möglichkeit verloren eine Abfindung geltend zu machen oder weiter beschäftigt zu werden.

Das Vorgehen gegen eine außerordentliche bzw. fristlose Kündigung sowie gegen eine ordentliche Kündigung ist oftmals auch aus dem Grunde wichtig, da Ihnen sonst eine Sperre vom Arbeitsamt droht.

Sollten Sie keine Rechtsschutzversicherung haben, besteht auch die Möglichkeit Prozesskostenhilfe zu beantragen.

Gerne stehe ich Ihnen im Rahmen einer telefonischen kostenlosen Ersteinschätzung unter 02151 6233612 zur Verfügung, damit ich Ihnen bei der Entscheidung helfen kann, ob es sich lohnt gegen eine Kündigung vorzugehen. In Krefeld und Umgebung helfe ich Ihnen schnell und kompetent weiter. Oder vereinbaren Sie gerne direkt einen Termin in meiner Kanzlei.

zurück zu Arbeitsrecht