Strafrecht

Sexualstrafrecht

Wer sich dem Vorwurf eines Sexualdeliktes gegenübersieht hat schnell mit Vorverurteilungen und sozialer Isolation zu rechnen. Sowohl privat als auch beruflich steht meistens -alleine bei dem Verdacht eines Sexualdeliktes -Alles für den Betroffenen auf dem Spiel.

Aus diesem Grund ist es besonders wichtig, dass Sie sich frühzeitig professionelle Begleitung durch einen Strafverteidiger holen. Nur so ist sichergestellt, dass Sie alle Ihre Rechte wahrnehmen können und es möglichst schnell -im besten Falle- zu einer Einstellung des Verfahrens kommt.

Folgende Delikte werden dem Beschuldigten oftmals vorgeworfen:
Kinder- und Jugendpornografie §§184ff. StGB, sexueller Missbrauch §§ 174ff. StGB, 176 StGB, 182 StGB, sowie sexuelle Nötigung und Vergewaltigung § 177 StGB.

In all diesen Fällen drohen empfindliche Freiheitsstrafen.

Als Strafverteidigerin war ich bei einem von den deutschlandweit führenden Experten auf dem Gebiet des Sexualstrafrechts tätig.

In solchen Verfahren spielt die Aussagepsychologie eine herausragende Rolle. Ein solches -meist für alle Beteiligten sehr belastendens- Verfahren kann nur auf Grund von Kenntnissen auf dem Gebiet der Aussagepsychologie zu einer erfolgreichen Verteidigung führen.

Ich stehe Ihnen als Strafverteidigerin nicht nur im Raum von Krefeld und am Niederrhein, sondern auch bundesweit jederzeit zur Verfügung.

Gerne können Sie mich jederzeit in meiner Kanzlei anrufen und sich eine kostenfreie telefonische Ersteinschätzung einholen.

zurück zu Strafrecht